--  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  

Startseite

Sie befinden sich hier:   Mehr Details...

eMail:   Passwort:  

26.09.2023 - 18:02 Uhr

 


Die Detailseite zu diesem Eintrag wurde bereits 571x besucht.


Ameisenbekämpfung
Ameisenbekämpfung mit Xattack

Die Ameisen, eigentlich eine beliebte und bewunderte Gattung, werden zwar im Garten gern geduldet, im Haus jedoch sind sie eine Plage. Sie müssen hier bekämpft werden, weil sie hygienische Schäden verursachen und sich sogar im Holz einnisten können. Dieses zerstören sie unweigerlich.

Vorkommen von Ameisen in Gebäuden

Ameisen sind Allesfresser. Weil sie sehr klein sind, können sie schnell in Wohnungen eindringen, wo sie über Lebensmittel herfallen. Angezogen werden sie nicht nur von der verfügbaren Nahrung, sondern auch von den Hohlräumen, die sie bei konstanten Temperaturen im bewohnten Gebäude sehr gut besiedeln können. Wenn Sie einen Ameisenbefall feststellen, sollten Sie die Ameisenart und die Stelle des Eindringens identifizieren. Letztere ist umgehend zu verschließen. Spüren Sie auch die Nahrungsquelle der eingedrungenen Ameisen auf und prüfen Sie, ob sich im Haus vielleicht schon ein Ameisennest befindet. Davon können Sie ausgehen, wenn Sie inzwischen eine größere Ameisenpopulation in ihrer heimischen Umgebung vorfinden. Sollte es sich um Pharao- oder Holzameisen handeln, ist nun Eile geboten. Die Tiere bedrohen die Hygiene und Ihre Bausubstanz, besonders Holz und Dämmstoffe. Sie sollten uns in so einem Fall umgehend kontaktieren.

Erste Gegenmaßnahmen gegen den Ameisenbefall

Auch wenn Sie die Ameisen bereits inhouse antreffen, sollten Sie dennoch den Einzugsweg versperren – sonst folgen alsbald weitere Ameisen nach. Verschließen Sie den Zulauf, indem Sie alle Fugen und Spalten abdichten. Halten Sie unbedingt die Dichtungen an Türen und Fenstern instand. Sie sind ein beliebter Weg für Ameisen, wenn sie undicht sind. Sie können dort auch Klebebarrieren auf Leimbasis installieren. Mit Hausmitteln kommen Sie leider gegen einen Ameisenbefall nicht an, doch zur Vorbeugung können sie nützlich sein. Dazu zählen diese Maßnahmen:

Verstreuen Sie Backpulver auf den Laufwegen der Ameisen.
Wischen Sie die Laufwege zu den Nahrungsquellen mit Essigwasser ab.
Entfernen oder verschließen Sie alle Nahrungsquellen.
Beseitigen Sie sofort Lebensmittelreste, vor allem auch Krümel auf dem Boden.
Lassen Sie nicht benutztes Geschirr offen stehen.
Halten Sie Ihre Spülmaschine geschlossen.
Verschließen Sie den Abfalleimer immer und halten Sie ihn von innen und außen sauber.
Entfernen Sie täglich Müll und Abfälle.
Verteilen Sie im Haus stark riechende Substanzen. Geeignet sind Knoblauch, Zimt, Nelken, Lavendel oder Zitrone.


Kategorie: Aufrufen
Webadresse: www.xattack-schaedlingsbekaempfung.de
Eingetragen am: 15.11.2020
Bewertungen: 0
Bewertet mit:    0 von 10 möglichen Punkten
Thema: Webseite
Keywords: Ameisenbekämpfung Kammerjäger
Sprachen:
Diesen Eintrag: Bewerten
Link defekt?
Regelverstoss?
Hier melden


Nicht das Richtige für Sie? Suchen Sie auch bei...

GoogleLinkdino  |  Web  |  Yahoo



Zurück

 
Anzeige


Anzeige


Nutzungsbedingungen  |   Faq  |   Kontakt  |   Impressum  |   Backlink  |   Suchboxen  |   Sitemap

Copyright © 2013 -2023 by phpscripte24 alle Rechte vorbehalten - Script: phplinX-Webkatalog V9.0

Seite generiert in 0.3175 Sekunden